Beiträge von Bernhard Admin

    Höchster Punkt: 1096


    Art der Tour: Skitour - http://www.tourentipp.de/de/touren/details.php?id=480


    Datum der Tour: 25.02.09


    Gebirge: Bayerische Voralpen


    Ausgangspunkt: Gaißach


    Exposition der Tour: SW


    Tourenverhältnisse: Am Ausgangspunkt +2° Temperatur - dennoch war der Schnee am Vormittag noch ganz ordentlich zu fahren. Große Schneemengen schon im Tal, durch die warmen Temperaturen etwas schwerer Pulver und noch nicht allzu viele Spuren.


    Gefahreneinschätzung: Wenn man die steilsten Hangpassagen meidet, vertretbar.

    Höchster Punkt: 1348


    Art der Tour: Skitour auf Route http://www.tourentipp.de/de/touren/details.php?id=566


    Datum der Tour: 21.02.09


    Gebirge: Bayerische Voralpen


    Ausgangspunkt: Waldherralm bei Wackersberg im Isartal


    Exposition der Tour: Ost


    Tourenverhältnisse: Schon am Ausgangspunkt ca. 1m Schnee. Nicht zu viel Neuschnee, so dass das Fahren heute ein echtes Vergnügen war. Auch genug Schnee in der steilen Waldpassage.


    Gefahreneinschätzung: gering


    Prognose: Unten am Spätnachtmittag Schneeregen, der am Abend wieder in Schnee überging. Wenn es nicht zu viel schneit, weiterhin beste Bedingungen.


    Bilder zur Tour:


    Höchster Punkt: ca. 1900 m


    Art der Tour: Skitour


    Datum der Tour: 21.02.09


    Gebirge: Lechtaler Alpen


    Ausgangspunkt: Rinnen, am Parkplatz nach dem Ort


    Exposition der Tour: Ost, Südost


    Tourenverhältnisse: nahezu kein Schneefall, sogar etwas Sonne, dann aber wegen Nebel nicht bis zum Gipfel; sehr schöne Einkehr in die Ehenbichler Alm mit super Apfelstrudel :-) und nettem, spaßigen Almwirt; sehr schöner schon etwas gesetzter Pulver, teilweise schon stark zerfahren


    Gefahreneinschätzung:


    Prognose: weiterhin super


    Sonstiges: siehe auch http://www.tourentipp.de/de/touren/details.php?id=81

    Höchster Punkt: 1548 m


    Art der Tour: Skitour / Schneeschuhtour
    auf Route http://www.tourentipp.de/de/touren/details.php?id=472
    Hier sind auch ganz neu GPS-Daten hinterlegt!


    Datum der Tour: 15.02.09


    Gebirge: Ammergebirge


    Ausgangspunkt: Kappel bei Unterammergau


    Exposition der Tour: Süd, West


    Tourenverhältnisse: Nicht ganz so viel Neuschnee wie bei meiner Tour gestern in den Chiemgauer Alpen.
    Unten etwa 30 cm auf (weil sonnseitig) nackten Boden. Oben dann ca. 40 bis max 50 cm Neuschnee.
    Der Schnee reichte also gerade so für den unteren Bereich, die Sonne hat ihn gleich aufgeweicht und etwas schwer gemacht, dazu mindestens 500 Befahrungen!
    Oben schöner Pulver jedoch in den Hauptabfahrtsbereichten schon zur Piste eingefahren.
    Fantastische Hochwinterstimmung bei bestem Wetter!
    Ab Mittag kamen in der unteren Hälfte wegen der Sonneneinstrahlung aber auch wegen der vielen Befahrungen bereits die ersten braunen Stellen raus. Hier darf es ruhig noch einiges draufschneien.


    Gefahreneinschätzung: gering - Schnee bereits gut gesetzt durch Sonne und sehr viele Befahrungen


    Prognose: Morgen auf der gesamten südseitigen Abfahrt ziemlich übler Bruchharsch wenn es nicht noch mal warm wird.


    Bilder zur Tour:



    letztes Bild - die braunen Stellen im unteren Bereich am Nachmittag

    Grundsätzlich ja, denn die Hochplatte befindet sich ja hinter dem Schönberg. Irgendwo beim Amperthalmsattel müsste es rübergehen, dann die Runde machen, wobei sich der Kreis dann bei den Roßsteinalmen schließt. Hab's aber selbst noch nicht gemacht - die Angaben sind also nicht wirklich gut recherchiert. Gehen müsste es aber schon. Hab auch schon oft Spuren von Schönberg herüber gesehen.

    Höchster Punkt: 1461


    Art der Tour: Skitour auf dieser Route http://www.tourentipp.de/de/touren/details.php?id=653


    Datum der Tour: 14.02.09


    Gebirge: Chiemgauer Alpen


    Ausgangspunkt: Frasdorf-Lederstube


    Exposition der Tour: NO und N


    Tourenverhältnisse: Von unten weg viel Neuschnee. Die Forststraße zur Frasdorfer Hütte ist wie immer geräumt und für Rodler und Skifahrer sehr gut zu befahren.
    Oben dann jetzt schon deutlich über einen halben Meter Neuschnee - feinster Pulver, die oberen 40 bis 50 cm ohne Wind gefallen und noch nicht gebunden. Zum Skifahren in bei LLB 3 bis 4 vertretbarem Gelände fast zuviel Schnee. Am schönsten war also das Schwingen in den schon befahrenen Bereichen. Heute hat es den ganzen Tag durchgeschneit


    Gefahreneinschätzung: Der LLB hat nicht unrecht - die Schneebretter der Starkwindzeit sind bei dieser Neuschneemenge nciht mehr zu erkennen.


    Prognose: Dürfte morgen ähnlich wie heute sein, wenn es so weiterschneit. Die nicht besonders kalten Temperaturen begünstigen die Setzung. also wenn es nicht mehr viel schneit, dürfte es morgen besser sein als heute.


    Sonstiges: Sehr viele Leute unterwegs. Ca. 200 Skitourengeher über den Tag verteilt und ca. 500 Rodler Richtung Frasi.


    Bilder zur Tour:


    Bild 1: Am Rücken des Aberg / Bild 2: Skifahren heute war Tiefschneetauchen

    Einen Hörfunk-Beitrag über die Roß- und Buchstein-Reibe kann man morgen zwischen 6.30 und 7 Uhr auf Bayern 1 hören. Autor: tourentipp.de-Redakteur Bernhard Ziegler


    Eine Wiederholung des Beitrags läuft am Sonntag auf B5 für Bergsteiger (6.35 Uhr oder 19.05 Uhr) - siehe auch http://www.br-online.de/b5aktu…uer-bergsteiger/index.xml


    Die Route werde wir natürlich auch auf tourentipp.de im Detail vorstellen. Eine grobe Beschreibung mit GPS-Track findet man auch schon im Tourenblog (Forum).


    Ein schönes Wochenende!


    Bernhard Ziegler
    tourentipp.de

    Gerade eben haben wir das Veranstaltungsprogramm der BERGinale in Berchtesgaden bekommen.


    Ihr findet das Programm (und allgemein Hinweise dieser Art) im BERGJOURNAL von tourentipp.de unter Veranstaltungen. Hier sind auch die Sendetermine von BERGAUF-BERGAB und soweit bekannt die Sendungsinhalte aufgelistet.


    Wie andere Rubriken im BERGJOURNAL wird auch diese Stück für Stück gefüllt und aktualisiert - es lohnt sich also von Zeit zu Zeit einmal reinzuschauen.

    Höchster Punkt: 2006 m


    Art der Tour: Skitour


    Datum der Tour: 4.2.09


    Gebirge: Kaisergebirge


    Ausgangspunkt: Wochenbrunner Alm


    Exposition der Tour: Süd


    Tourenverhältnisse: Frühzeitiger Aufstieg ist angesagt, Superwetter, eigentlich zu warm, Abfahrt sollte nicht viel später als 11.00 Uhr sein, sonst wird es unten batzig.

    Wer Google Earth auf dem Rechner hat, kann sich GPS-Track bei tourentipp.de runterladen und sie dann in Google-Earth anschauen. Wenn man die Landschaft ins Profil dreht, kann man hier ganz tolle An- und Einsichten erlangen.


    Wie's funktioniert:


    1. GPS-Track bei tourentipp.de kostenlos und ohne Registrierung herunterladen


    2. Google Earth öffnen


    3. Button "Datei öffnen" anklicken und damit den Track öffnen. Das ist schon alles.

    Höchster Punkt: 1576 m - Sonnberg


    Art der Tour: Skitour


    Datum der Tour: 31..01.09


    Gebirge: Bayerische Voralpen


    Ausgangspunkt: Parkplatz Winterstube der Schwarzentennalm


    Exposition der Tour: alle


    Tourenverhältnisse: Völlig allein und ohne Spur über die Südseite des Buchstein zum Sonnberg. Über den Sattel zu den Roßsteinalmen und hier jungfreuliche Abfahrt zur Buchsteinhütte. Dabei ca. 20 cm Neuschnee auf hartem Untergrund mit stellenweise sehr schlechter Verbindung zur Altschneedecke. Die Verhältnisse waren auf der Runde recht unterschiedlich: in den sonnseitig exponierten Lagen schwerer Pulver mit Harschdeckel auf der südostseitige Querung sogar tragender Harsch. Überwiegend jedoch Pulver oder Pulver mit leichtem Harschdeckel oder leicht windgepresst, meist ganz gut zu fahren. Wäre die Sicht besser gewesen, hätte die Abfahrt sicher noch mehr Spaß gemacht. Die Rodelbahn (Forststraße im unteren Bereich der Tour) ist komplett schneebedeckt und sehr gut zu fahren.


    GPS-Track in der GPS-Tauschbörse


    Gefahreneinschätzung: hätte eher auf einen 2er getippt als auf einen 1er wie der LLB. Der Hang von den Roßsteinalmen zur Buchsteinhütte ist nicht ganz ohne.


    Prognose: Mit angekündigtem Föhneinbruch verschlechterung der Lage


    Sonstiges: Leider hat es die Sonne heute nicht geschafft durchzukommen, teilweise war die Sicht sehr schlecht. Es lohnt sich in der Buchsteinhütte einzukehren - gutes Essen und riesige Portionen.


    Bilder zur Tour: 1 = Schneelage im Tal; 2= Auf der Südseite des Buchstein; 3= Kaiserschmarrn auf der Buchsteinhütte


    - Ja, es kommen noch welche dazu.


    - Das bringt keine Werbeeinnahmen. Im Gegenteil sind die meisten Angebote aus diesem Bereich gebührenpflichtig, und so bedanken wir uns ganz herzlich , dass wir genannte Cam kostenfrei verwenden dürfen.

    Servus Glücki,


    danke für Deine Anregung.


    Unsere Aufgabenstellung war nicht ganz einfach: das neue tourentipp.de sollte viele neue Funktionen und Services beinhalten, aber die Übersichtlichkeit (die wurde auf der alten Seite immer gelobt) auf keinen Fall verlieren. Zudem wollten wir natürlich auch eine schöne, vom Design her ansprechende und von der Ausstrahlung positive Seite entwickeln. Das, was jetzt online ist, das ist die Summe all dieser Überlegungen.


    Sicher, je größer die Karte desto besser der Überblick. Wir mussten die Kartenfunktion aber auch aus oben genannten Gründen in einen Rahmen integrieren. Gerade wegen der Übersichtlichkeit und der schnelleren Gewöhnung, sollte nicht jede Seite oder Funktion anders aussehen.


    Liebe Grüße!


    Bernhard

    Gröbner Hals



    Höchster Punkt:
    1650m
    Art der Tour:
    Skitour
    Datum der Tour:
    24.01.09
    Gebirge:
    Karwendel
    Ausgangspunkt:
    Parkplatz Christlumlifte Achenkirch
    Exposition der Tour:


    Tourenverhältnisse:
    Genug Schnee von unten weg, keine Harscheisen notwendig, bei der Abfahrt leider zu oft "Plattenpulver", der sich aber stellenweise ganz gut fahren ließ, da Eisschicht oben drauf nur dünn war.


    Und Sonnenschein! Ganz unerwartet ... :-)


    Gefahreneinschätzung:
    gering

    Höchster Punkt: 1928


    Art der Tour: Skitour http://www.tourentipp.de/de/touren/details.php?id=553


    Datum der Tour: 24.01.09


    Gebirge: Wettersteingebirge


    Ausgangspunkt: Bergstation der Alpspitzbahn in Garmisch


    Exposition der Tour: Nord


    Tourenverhältnisse: Auf dem Steig durch den Wald ausreichend Schnee und auch kein Eis (gut auch bei der Rückfahrt zur Piste). Oben dann einige wenige cm Neuschnee - leider hat es dort gestern abend auch sehr gestürmt, so dass der Schnee teilweise ziemlich windgepackt war - nur in den flachen Mulden schöner lockerer Pulver. Also vom skifahrerischen her nicht ganz idealer Schnee. Trotzdem schöne Topur bei überwiegend schönem Wetter (nur mittags zogen kurz mal Wolken durch). Talabfahrt auf der Piste gut - nur im untersten Teil etwas eisig.


    Gefahreneinschätzung: auf der Route über die Stuibenhütte gering - bei der Variante wäre ich vorsichtig - wie gesagt: windgepackt !


    Sonstiges: die Hütte war jetzt 14 Tage geschlossen, da der Hüttenwirt einen Skiunfall hatte und im Krankenhaus liegt. Ab heute zumindest am Wochenende mit Aushilfswirt besetzt!


    Bilder zur Tour:

    Stimmt mit der ruhigen Hand - man gewöhnt sich aber ganz schnell dran (eigene Erfahrung).


    Und - wer es lieber anders mag, der braucht nur die erste Ebene anklicken (Bergjournal oder Wetter) und es kommt auch noch eine Liste mit Buttons bzw. die Detailsuche bei den Touren und Hütten.

    Bildgröße: bei den alten Tourenhaben wir großteils die Bilder übernommen, aber schau dir mal bitte die neuen Touren auf der Startseite an - das ist das künftige Format. Größer geht ja ned oder? Du musst natürlich die Bilder in der Galerie anklicken!


    wg. Schneeschuhtouren: gib doch mal beim freien Suchbegriff Schneeschuh ein.