Beiträge von tt redaktion

    *****
    tourentipp.de gratuliert!


    Nikwax wurde als erstes Outdoorunternehmen mit dem begehrtesten britischen Nachhaltigkeitspreis, den “Queen’s Award”, ausgezeichnet.




    Dieser Award ist die höchste Auszeichnung Großbritanniens und geht an erfolgreiche Unternehmen für deren Beständigkeit in der Produktentwicklung sowie für kommerziell sinnvolle Managemententscheidungen, die gleichzeitig große Vorteile für die Umwelt, die Gesellschaft sowie für die britische Wirtschaft mit sich bringen. Der Queen’s Award wird jährlich von Ihrer Majestät, Queen Elizabeth II., an das jeweils in seiner Kategorie herausragendste Unternehmen verliehen.


    Dies ist bereits der 4. Queen’s Award, den Nikwax seit seiner Gründung im Jahre 1977 erhalten hat, und unterstreicht - gemeinsam mit zahlreichen anderen Preisen - einmal mehr die streng umweltverantwortliche und nachhaltig orientierte Unternehmensführung, die Gründer und Geschäftsführer Nick Brown seit jeher eisern verfolgt.

    *****
    Der Deutsche Alpenverein ist bestürzt darüber, dass das Landratsamt Miesbach die Genehmigung für die Beschneiungsanlage am Sudelfeld samt riesigem Speicherbecken erteilt hat. Auch nach zweieinhalb Jahren, die das wasserrechtliche Verfahren mittlerweile läuft, sind zentrale Fragen ungeklärt. Der DAV hat den Eindruck, dass der scheidende Landrat Jakob Kreidl das Projekt zum Abschluss seiner Amtszeit unbedingt noch durchdrücken will. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr“, sagt DAV-Vizepräsident Ludwig Wucherpfennig. „Das ist ein herber Rückschlag für den Naturschutz und das falsche Signal für die Tourismusentwicklung in Bayern.“ Mit Nachdruck fordert er deshalb: „Dieses fragwürdige Vorhaben am Sudelfeld darf nicht mit Steuergeldern bezuschusst werden!“ Ohne staatliche Zuschüsse in Millionenhöhe sind der Bau des Speicherbeckens, die Verlegung von rund 17 km Leitungen für über 200 Schneekanonen und die Geländeanpassungen zur Pistenoptimierung nicht zu stemmen.



    Bild: Copyright "DAV/Steffen Reich"


    Zahlreiche offene Fragen


    Der Deutsche Alpenverein, der BUND Naturschutz in Bayern und der Verein zum Schutz der Bergwelt sind der Auffassung, dass zentrale Fragen nicht ausreichend geklärt wurden. Seit dem Erörterungstermin im Dezember 2012 sind mehrere Studien und Gutachten erstellt worden, die bisher nicht berücksichtigt wurden. Eine von den Verbänden in Auftrag gegebene wissenschaftliche Stellungnahme der Beschneiungsexpertin Prof. Carmen de Jong wurde im Mai 2013 an das Landratsamt Miesbach überreicht. Sie kommt zu dem Schluss, dass die Standfestigkeit des Dammes des geplanten Speicherbeckens nicht ausreichend untersucht wurde. Zudem reicht die vorhandene Wassermenge in niederschlagsarmen Jahren nicht zur Befüllung des Speicherbeckens aus. Auch die im April 2013 veröffentlichte DAV-Studie „Klimawandel und Schneesicherheit in bayerischen Skigebieten“ bestätigt, dass mit zunehmender Erwärmung der Verbrauch von Wasser und Strom unverhältnismäßig stark ansteigen. Das ist in den Planungen nicht ausreichend berücksichtigt. Weitere offene Fragen betreffen beispielsweise den Amphibienschutz und die Auswirkungen auf den Wasserhaushalt des Gebietes. Ebenso ungeklärt ist nach wie vor, ob und in welchem Landschaftsschutzgebiet sich das Vorhaben befindet. Die amtlichen Karten dazu sind verschollen. Der Deutsche Alpenverein geht weiter davon aus, dass die Eingriffe in Verbindung mit der Beschneiungsanlage nicht mit dem Landschaftsschutz vereinbar sind.


    Übergeordnete Tourismusstrategie entwickeln


    Das Wettrüsten der bayerischen Skigebiete ist vor allem im Hinblick auf den Klimawandel nur eine kurzfristige Lösung. Stattdessen sind langfristig angelegte Konzepte gefragt, denn Natur und Landschaft der Alpen sind die Basis eines nachhaltigen Tourismus und damit auch ein wesentlicher Faktor für die Einkommenssicherung. Der Deutsche Alpenverein ruft die Bayerische Staatsregierung deshalb auf, eine übergeordnete Strategie für die nachhaltige Entwicklung des Tourismus in den Bayerischen Alpen aufzustellen. „Steuergelder müssen in nachhaltige Tourismusformen investiert werden“, so Ludwig Wucherpfennig, „und nicht in zweifelhafte touristische Projekte, die massive Eingriffe in die Natur bedeuten“.

    *****
    Der Adler ist wieder in München gelandet. Unter dem Motto "Bergsport münchnerisch" wurde gestern die SALEWAWORLD in München eröffnet. Der neue Flagship-Store von DYNAFIT und SALEWA ist modern, stylisch und natürlich vor allem markengerecht gestaltet.


    Schön, dass SALEWA mit so einem gelungenen und wirklich repräsentativen Bergsportgeschäft wieder in die alte Heimat, an den Ort seiner Geburt zurückkehrt. Gegründet wurde das Unternehmen nämlich 1935 in der Landeshauptstadt von Josef Liebhart. Unter Hermann Huber etablierte sich SALEWA in den 50er-Jahren als Bergsportspezialist.1990 wurde die Firma vom südtiroler Unternehmer Heiner Oberrauch gekauft.


    Zur Eröffnung kamen neben vielen Alpin-Journalisten auch Berg-Profis und Stars der Szene wie Simon Gietl (auf dem Bild 3 zu sehen mit tourentipp.de-Autor Martin Becker), Roger Schäli, Luis Stitzinger und natürlich auch Benedikt Böhm (Speedbergsteiger und DYNAFIT Geschäftsführer).

    ****
    tourentipp.de-Autor Bernhard Ziegler war wieder einmal mit Ski, Fotoapparat und diesmal auch Mikrofon unterwegs. Dabei ist ein Beitrag für das Bayern 1-Rucksackradio entstanden.


    Ziegler stellt die fantastischen Schneebedingungen, die wunderbaren Routen und auch das südliche Lebensgefühl in Ratschings und im Ridnauntal vor. Mehr Infos dazu hier


    Das Bayern 1-Rucksackradio läuft am Samstag zwischen 5 und 7 Uhr morgens.

    *****
    Masse war für uns nie das entscheidende Kriterium, wir von tourentipp.de haben immer auf Klasse wertgelegt. Das heißt: hochwertige Routenbeschreibungen. Dennoch ist unser Tourenarchiv in den letzten Jahren auf eine beachtlich Größe gewachsen. Derzeit befinden sich 977 Touren in unserem Archiv!


    Der Countdown läuft also, wir steuern die 1000ste Tour an!


    Eine kleine Bilanz:
    - 977 Touren (insgesamt) - davon
    - 448 Bergtouren
    - 60 Hochtouren und Klettersteige
    - 396 Skitouren
    - 73 Skihochtouren

    ***
    Schön, dass auch bei der fünften Runde so viele mitgemacht und viele wertvolle Beiträge ins Forum eingetragen haben.


    Wir von tourentipp.de sagen dafür DANKE, denn uns ist sehr viel am Informationsaustausch gelegen, und ihr unterstützt damit unsere Seite, unsere Bemühungen euch Top-Infos zu bieten sehr!!!


    Diesmal gibt es 3 Gewinner:


    - Reinhold hat die SILVA Stirnlampe gewonnen
    - fasangartler hat das SILVA Headband gwonnen
    - scan hat den Skitourenführer "Karwendel - Rofan - Wetterstein" vom Panico Verlag gewonnen


    Herzlichen Glückwunsch!

    ****
    Ob für den Start in den Frühling oder zum Ausklang des Winters – beim SALEWA-Lagerverkauf findet jeder noch das passende Schnäppchen.


    SALEWA stattet von Kopf bis Fuß für die bevorstehenden Bergtouren aus.


    Bei Dynafit findet man für Frühjahrestouren zum Saisonende noch das passende Stück.


    Eine Trainingseinheit zur späteren Stunde? SILVA hat die perfekte Stirnlampe.
    Und mit Speedo starten Sie für die kommende Badesaison durch.



    Jetzt zuschlagen!


    Die Öffnungszeiten:
    Mittwoch 26.02.2014 13.00 – 20.00 Uhr
    Donnerstag 27.02.2014 15.00 – 20.00 Uhr
    Freitag 28.02.2014 15.00 – 20.00 Uhr

    *****
    Zu gerne würde man aufgrund des Schneemangels auf der Alpennordseite einfach mal in den süden flüchten. doch auch das ist nicht so einfach, denn die Lawinensitutaion ist in Südtirol nach wie vor recht angespannt.


    Ein ganz eindrucksvolles Video von einem Lawinenabgang gestern findet ihr hier - http://www.youtube.com/v/f5waSw2mMfY


    Den aktuellen Lawinenlagebericht für Südtirol gibt es hier http://www.provinz.bz.it/lawinen/home.asp

    ***
    Jeder Forumseintrag in unseren TOURENVERHÄLTNISSEN nimmt automatisch an der neuen Runde unseres Gewinnspiels teil.


    Bitte macht wieder fleißig mit. Je mehr ihr postet desto größer die Chance auf den Gewinn.


    Diesmal gibt es gleich mehrere Preise zu gewinnen!!!


    1. SIJU Stirnlampe:
    Überall und jederzeit Licht zu haben, ist jetzt ganz einfach. Die neue Siju™ Stirnlampe mit ihren zwei hellen LEDs, die sich in einem innovativ gestalteten Gehäuse befinden, ist so gemacht, dass sie überallhin mitgenommen werden kann, ohne aufzufallen. Die Siju™ ist mit dem Cocoon™-Lagersystem ausgestattet, das sich im Kopfband befindet, und durch das sich die Stirnlampe in ein kompaktes “Paket” verwandelt, wenn sie nicht verwendet wird. Sie ist in vielen Farben verfügbar, so dass auch Sie Ihr Lieblingsmodell wählen können!



    2. SILVA Headband:
    Egal ob beim Trailrunning, Skitourengehen oder Biken - der elastische Schlauchschal kann multifunktionell als Nackenwärmer, Stirnband oder Beanie eingesetzt werden. Das schnelltrocknende Headband hält Kopf und Hals warm und ist auch in Kombination mit Stirnlampen ein praktischer Begleiter. Das Design wurde perfekt auf die neue SILVA Trail Runner II abgestimmt.



    3. Skitourenführer "Karwendel - Rofan - Wetterstein" mit Ammergauer Alpen, Estergebirge Isarwinkel und Mieminger Kette (Panico Verlag) von den tourentipp-Autoren Doris und Thomas Neumayr - weitere Infos dazu hier



    Teinahmebedingungen: Die Auslosungen finden am 17.02.2014 statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    ***
    Schön, dass auch bei der vierten Runde so viele mitgemacht und viele wertvolle Beiträge ins Forum eingetragen haben.


    Wir von tourentipp.de sagen dafür DANKE, denn uns ist sehr viel am Informationsaustausch gelegen, und ihr unterstützt damit unsere Seite, unsere Bemühungen euch Top-Infos zu bieten sehr!!!


    Die tolle Tourenjacke von Rab (Rab Vapour-rise Jacket) geht an Karin Z. - sie wurde als Gewinnerin ausgelost.
    Hier noch einmal alle Infos zum Gewinnspiel und auch was es zu gewinnen gab.


    Und an alle, die nicht gewonnen haben - es geht ja weiter. Auch diesmal gibt es einen tollen Preis - Infos dazu folgen in kürze.

    ***
    Im Rahmen einer regulären internen Qualitätskontrolle hat Mammut festgestellt, dass einige Produkte
    der Chargen 12/12 & 03/13 des Spaltenbergungsgeräts „RescYou“ (Art. Nr. 2210-01160) die Funktionsanforderungen
    nicht erfüllen. Um jegliches Risiko für den Benutzer auszuschliessen, hat sich Mammut entschieden, die betroffenen
    Produktionschargen 12/12 & 03/13 des Produktes „RescYou“ vom Markt zurückzurufen.


    Mit dem „RescYou“ verkauft Mammut seit 2013 einen innovativen Ausrüstungsgegenstand, der im Falle eines
    Spaltensturzes (z.B. bei einer Gletscherbegehung) die Kameradenbergung vereinfacht. Über einen sechsfachen
    Flaschenzug kann das Gewicht einer gestürzten Person mit wenig Kraftaufwand hochgezogen werden.


    Bei zwei Produktionschargen der Geräte wurde nun ein Mangel entdeckt. Die orange Rücklaufsperre des
    Flaschenzuges blockiert nur ungenügend und das Seil kann in die Ausgangsposition zurückrutschen.
    Das bedeutet: Eine Spaltenbergung oder ein Selbstaufstieg im Falles eines Sturzes ist dadurch nicht mehr möglich.


    Bitte senden Sie betroffene Geräte umgehend an
    den Kundenservice der Mammut Sports Group AG in Wolfertschwenden zurück. Details zum Rückruf entnehmen Sie
    bitte der Mammut-Homepage.


    Für weiterführende Fragen hat Mammut eine Hotline eingerichtet:
    E-Mail: rescyou@mammut.ch

    ***
    tourentipp.de-Autor Michael Pröttel startet auch diese Saison wieder seinen Multivisionsvortrag "Das perfekte Skitourenwochenende" (in Analogie zum Ggleichnamigen Buch).


    "Ich war letzte Jahr selbst auf dem Vortrag und kann ihn nur wärmstens empfehlen", so Bernhard Ziegler (Chefredakteur von tourentipp.de)


    Zum Inhalt:
    Funkelnde Schneekristalle beim Aufstieg, stiebender Pulverschnee auf der Abfahrt und dann ein uriger Hüttenabend … mehrtägige Gebirgsdurchquerungen sind die wohl eindrucksvollste und einsamste Art den Winter im Hochgebirge zu erleben. Für seinen genauso spannenden, wie beeindruckenden Vortrag, der parallel zum Rother Buch „Das perfekte Skitourenwochenende in den Ostalpen“ entstanden ist, hat Alpinjournalist und Fotograf Michael Pröttel 15 ganz besondere Skidurchquerungen zwischen Dachstein und Berninagruppe unter die Felle genommen.



    Mit Bergen wie Großglockner, Wildspitze oder Piz Palü entführen die perfekt geplanten Wintertouren die Zuschauer auf die höchsten Gipfel des Alpenhauptkamms. Darüber hinaus werden aber auch wirklich unbekannte Skitouren-Schmankerl vorgestellt.


    Ort: Geobuch München, Rosenthal 6
    Eintritt: 5 € (inkl. Getränke)
    Beginn: 19:30 Uhr
    Datum: 06.02.2014 (Donnerstag)


    Per Mail an events@geobuch.de sichert man sich seinen Platz auf der Gästeliste, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    ***
    Jeder Forumseintrag in unseren TOURENVERHÄLTNISSEN nimmt automatisch an der neuen Runde unseres Gewinnspiels teil.


    Bitte macht wieder fleißig mit. Je mehr ihr postet desto größer die Chance auf den Gewinn.


    Diesmal verlosen wir das Rab Vapour-rise Jacket



    Vapour-rise von Rab ist ein besonderes Softshellsystem. Dabei handelt es sich um ein 2-Lagen-System, das für fantastische Atmungsaktivität, Wetterschutz und besonders viel Komfort sorgt. Weiter Infos dazu findest du hier


    Teilnahmebedingungen: Die Auslosung findet am 27.01.14 statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen

    ***
    Schön, dass auch bei der zweiten Runde so viele mitgemacht und viele wertvolle Beiträge ins Forum eingetragen haben.

    Wir von tourentipp.de sagen dafür DANKE, denn uns ist sehr viel am Informationsaustausch gelegen, und ihr unterstützt damit unsere Seite, unsere Bemühungen euch Top-Infos zu bieten sehr!!!


    Der tolle Skitouren-Rucksack von DEUTER geht an mikemagic - er/sie wurde als Gewinner ausgelost.
    Hier noch einmal alle Infos zum Gewinnspiel und auch was es zu gewinnen gab.


    Und an alle, die nicht gewonnen haben - es geht ja weiter. Auch diesmal gibt es einen tollen Preis - Infos dazu folgen in kürze.

    ***
    Jeder Forumseintrag in unseren TOURENVERHÄLTNISSEN nimmt automatisch an der neuen Runde unseres Gewinnspiels teil.


    Bitte macht wieder fleißig mit. Je mehr ihr postet desto größer die Chance auf den Gewinn.

    Diesmal verlosen wir einen sehr hochwertigen Skitouren-Rucksack von Deuter, den sog. Cruise:



    Der Cruise ist unser wendiger Wintersport-Rucksack, der auf Schneeschuh-, Snowboard- oder Skitour viel einstecken kann. Dabei ist das gesamte Equipment bestens organisiert und besonders zugänglich! Neben der traditionellen Deckel-Öffnung oben lässt sich der Allrounder auch am Rücken komplett mittels Rundbogen-RV aufklappen. Auch das Sicherheitsfrontfach für Schaufel und Sonde wird mit einem großen, farblich abgesetzten Halbbogen-RV geöffnet. Das Suchen hat also ein Ende: So spart man sich jegliches „in-den-Sachen-wühlen“.
    Details:
    » Delrin® U-Rahmen
    » Gepolsterte Hüftflossen mit RV-Tasche und Materialschlaufe
    » Spezielle Kompressionsriemen dienen der Befestigung von Schneeschuhen und Ski entweder seitlich oder vorne. Um den Rucksack so eng wie möglich komprimieren zu können, lassen sich diese auch mittig über dem Packsack schließen
    » Pickel- und Wanderstockhalterung
    » Schlaufen für die Helmhalterung (Accessoire)
    » Seitentaschen aus Stretchmaterial
    » Zusätzlicher, farbig markierter RV-Zugang am Rücken
    » Sicherheitsfrontfach für Schaufel, Schaufelstil und Sonde
    » Deckeltasche mit RV-Wertsachenfach
    » SOS Label
    » Nasswäschefach
    » Lageverstellriemen
    » herausnehmbare Sitzmatte


    Bedingungen: Die Auslosung findet am 06.01.14 statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen

    ***
    Schön, dass auch bei der zweiten Runde so viele mitgemacht und viele wertvolle Beiträge ins Forum eingetragen haben. Wir von tourentipp.de sagen dafür DANKE, denn uns ist sehr viel am Informationsaustausch gelegen, und ihr unterstützt damit unsere Seite, unsere Bemühungen euch Top-Infos zu bieten sehr!!!


    Die super schicke ORTOVOX-Shirt geht an i++ - er/sie wurde als Gewinner ausgelost. Hier noch einmal alles Infos zum Gewinnspiel und auch was es zu gewinnen gab.


    Und an alle, die nicht gewonnen haben - es geht ja weiter. Auch diesmal gibt es einen tollen Preis - Infos dazu folgen in kürze.

    Liebe tourentipp-User!


    Unser Sponsor BERGZEIT hat sich für den Weihnachtseinkauf etwas besonderes einfallen lassen. Für alle tourentipp.de-User gibt es einen Einkaufgutschein im WErt von 10 Euro!

    Wie funktioniert das?

    Ihr müsst einfach bei eurem Online-Einkauf bei http://www.bergzeit.de den Gutschein-Code tourentipp eingeben.
    Gerne dürft ihr das auch euren Freunden weitersagen.


    Bedingungen: Gültig bis 31.12.13 und ab einem Einkaufswert von 50 Euro, ausgenommen reduzierter Ware

    ***
    Diesmal verlosen wir unter allen Beiträgen im Forum dieses super schicke, temperaturregulierende und angenehme Teil von ORTOVOX.



    Alle ernstgemeinten Beiträge über die aktuellen Tourenverhältnisse nehmen automatisch an der Auslosung teil. Selbstverständlich dürft/sollt ihr auch mehrfach eintragen, bzw. mitmachen.


    Und für alle die unseren Preis ganz genau unter die Lupe nehmen wollen, hier noch detaillierte Infos dazu:



    Die erste Lage entscheidet darüber, ob ein gesamtes Bekleidungssystem funktioniert oder nicht. Wir vertrauen in jeder Schicht auf die Naturfaser Merinowolle. Sie hat zu jeder Jahreszeit ihre Berechtigung, eignet sich aber besonders gut für Wintersportarten, bei denen die Temperaturspanne zwischen starkem Schwitzen bei Belastung und Auskühlung während den Pausen besonders hoch ist. Merinowolle hat die einzigartwige Eigenschaft, grosse Feuchtigkeitsmengen aufnehmen zu können, ohne sich dabei nass anzufühlen. Sie leitet die Feuchtigkeit in den Faserkern und gibt sie langsam wieder ab. Gleichzeitig wirkt sie temperaturregulierend und verhindert unangenehme Gerüche.


    Für die ROCK'N'WOOL Kollektion greifen wir auf 100% Merinowolle zurück. Die Produkte haben eine Materialstärke von 185 g / m² und können so einen weiten Einsatzbereich über den gesamten Winter hindurch vorweisen - selbst bei sehr kalten Temperaturen. Vom Short Sleeve bis hin zum Long Sleeve, von der Boxer bis zur Short Pants definiert sich die Kollektion primär über die farbenfrohen Designs, den witzigen Gimmicks, die lockeren Schnitte und natürlich über die funktionale Merinofaser.


    NATURPARADIES TASMANIENÜbrigens stammt die Merinowolle der Kollektion zu 100% von der australischen Insel Tasmanien. Die Wolle aus dem Naturparadies gilt nicht nur als besonders hochwertig, dünn (18 Mikron bei ORTOVOX) und reissfest, sie ist vor allem ethisch und ökologisch für uns voll zu vertreten. Die an die Farmer gestellten Anforderungen sind sehr hoch und ein Großteil ihrer Arbeitszeit wird für nachhaltiges Farmmanagement und Sicherung einer artgerechten Tierhaltung eingesetzt.


    Material:
    100% Schurwolle (Merino 185g/m²) aus Tasmanien


    Bedingungen: Die Auslosung findet am 22.12.13 statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen